Einträge von Thomas-Peter

what a wonderful day

oder „I`m singing in the rain“ . So oder ähnlich könnte der Titel des heutigen Tages lauten. Alpen….Regionalausstellung 2014. Schön war`s, nass war`s, anstregend war`s, lustig war`s, erfolgreich war`s, am Ende war`s lecker und gemütlich. Jetzt ist es 20:00 Uhr und ein Tupfentag geht seinem Ende entgegen. Ohne unser Fräulein Käthe die

Landesgruppenschau in Grunningen

Seitdem nun unser Frl. Käthe, ich denke ich kann das so sagen, außerordentlich erfolgreich auf den Ausstellungen läuft, gibts kein Halten mehr! Thomas prüft Termine, Fahrstrecken, Übernachtungsmöglichkeiten. Dies gipfelte nun im Ergebnis, das wir auch die CAC Schow in Gunningen besuchen werden. Simone Zollinger richtet, Kennerin der Rasse und langjährige Dalmatiner-Spezialzuchtrichterin. Das reizt sehr, Käthe […]

Infotag und Wanderung

Über 30zig interessierte und lauffreudige Tupfenfreunde, zwei höchst interessante Vorträge. Das ist das Ergebnis des Info- Tages am Samstag den 17. Mai 2014. Selbst eine rüdenrüpelhafte Rauferei konnte die gute Stimmung kaum trüben.

Lilly…schöne Lilly

Und wieder einmal ein toller Erfolg aus dem Hause „Kirchwinkel“ und einer Zazu-Nachzucht. Heute in Schwaig bekam Lilly da Capo vom Kirchwinkel in der Jüngstenklasse das „vielversprechend 1“ mit einer hervorragenden Beurteilung der Richterin Frau Stephanie Yates (USA). Zitat: „wenn sie sich so weiterentwickelt, haben sie einen richtigen Knallerhund an der Leine“ Dem ist ja […]

Zweiter Geburtstag unserer Kinostars

Zweiter Geburtstag unserer Kinostars Allen unseren wunderbaren, traumhaft schönen, liebevollen und wertvollsten Tupfenwelpen des J-Wurfes ein Hipp Hipp Hurra zum 2ten Geburtstag. So tolle Tupfentiere und mittlerweile „Kinostars“ verdienen eine Tupfengeburtstagstorte! Grüsse nach: July in Bochum, Joschi in Oberhausen, Jonny in Bottrop und Jolly-Joker in Aldekerk. Wir sind sehr stolz auf die Viererbande!

Ein Zigeunerleben

Der Begriff ist jetzt nicht negativ belegt, aber meine Gedanken der letzten Wochen, meine Gefühlswallungen bei den frühmorgendlichen Touren, von einem Platz zum anderen, erinnern doch fatal an die Tagesabläufe eines „fahrenden Volkes“ !! Meistens denke ich, wenn mich der Wecker wieder einmal zur nachtschlafenden Zeit unbarmherzig aufschrecken lässt: Wieso bin ich nicht beim Zirkus, […]

So darf der Mai bleiben

Am Morgen des ersten Mai´s lachte schon die Sonne vom Himmel und Thomas und ich erledigten noch einige, notwendige Arbeiten im Garten. Danach mit unseren Damen die tägliche Laufrunde am Fahrrad. Bei wunderbarem Wetter hatten wir uns für nachmittags mit unseren Freunden Annette und Markus zum Spaziergang verabredet. Zuerst auf der Terrasse ein Tässchen Kaffee, […]

Frl. Käthe rockt den Ring

Was für ein Tag. Lingen an der Ems, Richter Josef Pohling…einer von ganz wenigen „Allroundern“ weltweit, was bedeutet, dass er ALLE Hunderassen richten darf. Das gibt es sehr selten. Gut mit Verpflegung ausgestattet, vom Nudelsalat über Jokers-Frikadellen und Kalles Kuchen dann noch Muffins von Zöller und die leckeren Schnittchen von Jonny. Alles perfekt. Staufreie An- […]

Osterlauf und Osterfeuer

Osterlauf, Osterfeuer, Postkutschen und andere schöne Erlebnisse Ein schöner Tag, heute…. Ostersamstag 2014. Bevor wir, wie jeden Samstag unseren Tupfenlauf starteten, besuchten uns noch unsere Freunde Florian und Frank. Mit dabei Florians nette und liebe Mutter Christa, die auf dem Weg in ihren Osterurlaub in Holland, Station machten im Kirchwinkel. Gemeinsam begrüßten wir dann noch […]

Reise nach Chemnitz

Schwindel, Herzrasen und Kreislaufprobleme….. Schwindel, Herzrasen und Kreislaufprobleme……Symptome eines Ausstellungswochenendes. Was war ich von Zweifeln geplagt, diese innere Zerrissenheit zwischen Bequemlichkeit und Wunsch zu fahren. Kennen sie das, irgendwie denkt man: „zu Hause ist es schöner“ dann der Gedanke „aber wenn wir nie fahren, erleben wir auch nichts“ dann der Gedanke „was das alles kostet“ […]

Es geht los

…….. die Saison hat begonnen, nicht nur die Spargel- NEIN: auch die Ausstellungssaison. Beim Spargel ja klar, immer und immer gerne. Aber auch bei den nun beginnenden -Frl. Käthe-Ausstellungstouren-, die mein Thomas so still und heimlich geplant und organisiert hat, bin ich natürlich dabei.