Ausstellung mit Kaethe

Es geht los

Es geht los…

…….. die Saison hat begonnen, nicht nur die Spargel- NEIN: auch die Ausstellungssaison. Beim Spargel ja klar, immer und immer gerne. Aber auch bei den nun beginnenden -Frl. Käthe-Ausstellungstouren-, die mein Thomas so still und heimlich geplant und organisiert hat, bin ich natürlich dabei.

Ausstellung mit Kaethe

Auch bei meinen Abwägungen ein ganzes Wochenende stundenlang unterwegs zu sein, um dann einen ganzen Tag in einer Messehalle oder auf einem Hundeplatz zu verbringen, enden diese immer mit dem Ergebnis: „ja“ ich bin dabei. Letztlich mach ich es ja auch sehr gerne, seh mir die schönen Hunde an, treffe „meistens“ nette Tupfenleute. Jetzt, mit unserem Frl. Käthe, haben wir ja auch seit längerer Zeit wieder eine Ausstellungshündin, mit der es sich lohnt die „Ausstellungswelt“ zu bereisen. So auch jetzt. An diesem Wochende geht es dann richtig los. Zuerst die IRA in Chemnitz. Hier richtet ein weltbekannter Allrounder und „Joachim Weinberg“ begleitet unserer Ausstellungstupfenwesen schon seit Jahrzehnten, ebenso wie „Liliane de Ridder“, eine der weltbesten Dalmatinerkenner und eine international begehrte Zuchtrichterin. Auch mit ihr verbindet uns eine jahrelange Tupfenbekanntschaft und ihr damaliger Zuchtrüde „Fan Fan Plumpudding“, aus der Zuchtlinie der Fintora`s in Bratislava, findet sich noch in fast allen Kirchwinkel-Nachfahren wieder. Wir sind also sehr gespannt.

Auch treffen wir Sonntag auf der Clubmatch des DDC Frl. Käthes Vater, den wunderbaren Zazu und auch Käthes Bruder „Kuba-Libre“, im Besitz von S. Jäckel, selbst Dalmatiner-Spezialrichterin, ist gemeldet. Schön, wir freuen uns also sehr, hoffen auf gute Bewertungen, nette Tage, staufreies und unfallfreies An- und Zurückkommen. Es sind dieses Wochenende ja, nur mal so eben, über 1.400 km, die wie zurücklegen müssen!

Fast nahtlos geht es dann weiter. Herr „Thomas“ war nicht zu bremsen…….Lingen, Bochum, Saarbrücken, Bedburg und Alpen um nur einige Orte und Termine zu nennen, die wir bereisen werden. Fast überall treffen wir Kirchwinkler und Freunde mit ihren Dalmatinern, die es uns gleichtun und ihr Glück versuchen. Es freut uns sehr, gab es doch in der Vergangenheit schon viele höchst erfolgreiche Bewertungen der Kirchwinkel-Zazu-Nachzucht.

Jetzt heisst es „Daumen drücken“. Aber wichtiger als jeder Ausstellungserfolg ist letztlich, dass wir etwas gerne gemacht haben, unser gemeinsames Hobby, es verbindet nicht nur Thomas und mich, sondern es verbindet uns auch mit vielen anderen, tollen Tupfenmenschen.

In diesem Sinne freuen wir uns auf alle Aussteller, deren schöne Tupfenhunde sowie auch auf schöne Tage im- und am Ausstellungsring.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.